lädt ...

Sans-serif

Aa

Serif

Aa

Font size

+ -

Line height

+ -
Light
Dark
Sepia

TOP oder FLOP – Die Statistik-Profs

Statistik ist eines jener Fächer, das viele Studierende so schnell wie möglich hinter sich bringen wollen. Da Statistik auf der WU als PI organisiert ist, ist die Wahl des richtigen Professors auch hier ein wichtiges Thema. Mit diesem Beitrag wollen wir dir helfen, den richtigen Prof zu picken.

TOP-PROFS

1.) Herbert Nagel (LPIS: PI 4014)

Herr Nagel schafft es, den an und für sich recht trockenen Stoff mit seinem schwarzen Humor sehr unterhaltsam rüberzubringen. Durch seine sarkastischen Bemerkungen kann man sich viele Zusammenhänge auch viel leichter merken. Allerdings muss hier auch angemerkt werden, dass sein Humor mit Sicherheit nicht jedermanns Sache ist.

2.) Laura Vana (LPIS: PI 4009)

Ihr Vortragsstil ist äußerst freundlich und angenehm. Die Mitarbeitsüberprüfungen sind zwar etwas knifflig, da sie aber Teamarbeit bereitwillig zulässt, sind diese dennoch gut schaffbar. Die Prüfungen bewertet sie fair und ziemlich schnell.

3.) Andrea Wagner (LPIS: PI 4008)

Die Vorlesung an sich ist nicht überragend, da die Anwesenheit aber mittels Clicker-Fragen meistens schon im ersten Drittel der PI überprüft wird, kann man danach auch schon wieder gehen. Bei ihr kann man insgesamt vier Mitarbeitspunkte über Bonusfragen sammeln – für diese hat man genug Zeit und kann diese auch in Teamarbeit lösen.

4.) Gregor Kastner (LPIS: PI 4007)

Obwohl sein Unterrichtsstil ziemlich frontal ist, merkt man ihm dennoch seine große Begeisterung für sein Fachgebiet an. Das Problem ist, dass er dabei manchmal ziemlich schnell vorangeht und es daher schwierig sein kann, ihm zu folgen. Auch das Sammeln der Mitarbeitspunkte ist einigermaßen schwierig, da diese um einiges schwieriger sind als die Musterfragen im Learn. Dennoch ist er im Allgemeinen ein sehr beliebter Prof, der seinen Vortrag durchaus humorvoll gestaltet und sich für die Fragen der Studierenden Zeit nimmt.

 

FLOP-PROFS

1.) Jana Matyasovska (LPIS: PI 4012)

Frau Matyasovska spricht leider nicht überragend Deutsch, weshalb ihre Erklärungen oftmals unverständlich sind. Viele Studenten berichten davon, dass sie in ihrem Unterricht regelreicht verzweifelt wären, da sie auch auf Fragen kaum eingeht. Wir raten von diesem Kurs auf jeden Fall ab.

2.) Sercan Gür (LPIS: PI 4011)

Herr Gür hat leider ebenfalls keine überragenden Deutschkenntnisse – im Wesentlichen muss man sich für die Prüfung alles selbst beibringen. Der Vorteil dieses Kurses besteht allerdings darin, dass keine Anwesenheitspflicht herrscht und die Benotung sehr fair ist.

2 Kommentare

  • Luka
    8. Februar 2018 at 1:41

    Woher weißt ihr das alles?

    • Thomas Koegler
      Thomas Koegler
      8. Februar 2018 at 9:42

      Servus Luka,
      wir haben den Kurs Statistik selbst absolviert und mit vielen Freunden/Bekannten gesprochen, die Statistik ebenfalls bereits gemacht haben. Aus diesen Erfahrungswerten haben wir schließlich dieses Ranking zusammengestellt.
      Beste Grüße, Thomas

Schreibe einen Kommentar